03.07.2024

Bericht vom Round Table Innovation in Köln im Juni 2024

Am 26.06.2024 fand in unserer Kölner Geschäftsstelle der Round Table Innovation in Unternehmen statt.

Bild vom Round Table Innovation in Unternehmen in Köln - viadee spark

Innovation wollen viele, aber wie integriert man sie im bestehenden Unternehmen? Zwei mögliche Wege lernten die Teilnehmenden des viadee spark Round Tables Innovation in Unternehmen am 26. Juni 2024 kennen. 17 Innovations- und Produktverantwortliche aus ganz unterschiedlichen Branchen waren in die viadee Geschäftsstelle nach Köln gekommen, um sich auszutauschen und von zwei Impulsvorträgen inspirieren zu lassen. 

Innovation wollen viele, aber wie integriert man sie im bestehenden Unternehmen? Zwei mögliche Wege lernten die Teilnehmenden des viadee spark Round Tables Innovation in Unternehmen am 26. Juni 2024 kennen. 17 Innovations- und Produktverantwortliche aus ganz unterschiedlichen Branchen waren in die viadee Geschäftsstelle nach Köln gekommen, um sich auszutauschen und von zwei Impulsvorträgen inspirieren zu lassen. 

Wie bei den von unseren Expert:innen für Innovations- und Produktmanagement organisierten Round Tables üblich haben wir wieder zwei Referentinnen eingeladen, die aus ihren Unternehmen zwei unterschiedliche Wege vorgestellt haben, wie Innovationen verankert werden kann.  

Impulsvorträge als Grundlage für den Erfahrungsaustausch 

Sophia Grazdanow beim Innovation Round Table der viadee spark in Köln

Sophia Grazdanow ist Innovation Professional bei der REWE Digital. Sie berichtete, wie ihr Team interne Innovationen im Bereich der Office IT vorantreibt. Ein sicherlich interessanter Ansatz sind die „20 Prozent-Innovatoren“. Hierbei handelt es sich um Mitarbeitende aus Produktteams, die für einen befristeten Zeitraum zu 20 Prozent ihrer Arbeitszeit auch im Innovationsteam mitarbeiten. In einem kundenzentrierten Ansatz werden dann iterativ Lösungen für komplexe Probleme gesucht und entwickelt.

 

Helena Baxpöhler beim Innovation Round Table der viadee spark in Köln

Helena Baxpöhler ist Referentin der Geschäftsleitung beim Familienunternehmen BabyOne. Der Fachhändler ist führend im Bereich Baby- und Kleinkindausstattung und betreibt gemeinsam mit Franchisenehmer:innen mehr als 100 Filialen in Deutschland, Österreich und der Schweiz. BabyOne setzte bei der Gründung einer neuen Marke für innovative Kinderwagen nicht auf ein internes Team sondern gründete ein eigenes StartUp mit eigenen Mitarbeitenden, Zielen und Budget. Durch die klare Trennung konnte das Tempo und der Spirit eines Start-Ups erreicht werden, allerdings mit der Sicherheit, dem Knowhow, der Erfahrung und den Ressourcen von BabyOne im Hintergrund. 

Beide Vorträge schafften das, was wir uns erhofft haben: Sie gaben Einblicke und führten im Anschluss zu guten Diskussionen und Fragen aus der Runde. Wir konnten branchenübergreifend eigene Lösungen und Herausforderungen austauschen. Der Blick über den Tellerrand gelang vor allem, weil alle Teilnehmenden sich offen austauschen konnten. Zudem hatten, wir völlig unterschiedliche Unternehmen vertreten, von großen Versicherungen über internationale Food-Produzenten und Telefongesellschaften bis hin zu einem Solar- und Energieanbieter, einem Maschinenbauer und einem Medienkonzern.  

Drei Kern-Erkenntnisse des Round Table Innovation 

Aus unserer Sicht kamen wir immer wieder auf drei Key-Learnings, wenn es um die Umsetzung und auch die nötige Akzeptanz von Innovationen in bestehenden Unternehmen ging: 

  • Ergebnisse schaffen Akzeptanz
    Innovationsteams müssen strategisch denken und arbeiten. Manchmal ist es der erfolgversprechendere Weg zunächst auf Quick-Wins und kleinere, aber schnell umsetzbare Innovationsideen zu setzen, um sich so die Unterstützung für große und langfristige Innovationsvorhaben zu erarbeiten.  
  • Klare Strukturen verhindern Prioritäts- und Ressourcenkonflikte
    Immer wieder ging es in den Diskussionen um die Frage, wie Menschen neben ihrer täglichen Arbeit Zeit für die Arbeit an Innovationen finden können. Eine einfache Antwort gibt es nicht, wichtig sind aber klar geregelte Strukturen und eine Verankerung in der Organisation.  
  • Unterschätze nicht die Macht der internen Kommunikation 

Innovationen und Neuerungen können schnell auf Widerstände treffen. Innovationen sind meist Veränderungen und Veränderungen können Menschen verängstigen. Das können im Unternehmen zum Beispiel Mitarbeitende, ganze Abteilungen oder der Betriebsrat sein, oder auch externe Stakeholder wie Lieferanten und Partner. Bedenken können schnell zum Hinderungsgrund für Innovationen und zu Frust in Innovationsteams führen. Ein funktionierender Lösungsansatz ist die frühzeitige Einbindung und eine transparente Kommunikation. 

Branchenübergreifender Austausch auf Augenhöhe 

Branchenübergreifender Austausch beim Round Table zu Innovationsmanagement bei der viadee spark in Köln

Der Round Table Innovation wird regelmäßig von viadee spark organisiert. Ziel ist es, einen sicheren Raum zu schaffen für Austausch zu Methoden, Themen, Herausforderungen und neuen Technologien. Die Stärke des Formats liegt im breit gefächerten Hintergrund der Teilnehmenden und in der Bereitschaft und Offenheit Fragen zu stellen und zu beantworten. Jeweils ein Leitthema und ein bis zwei passende Impulsvorträge geben den Rahmen vor, der Rest ist Austausch auf Augenhöhe und Netzwerken.  

Hier findest Du alle Infos zu unserem Round Table Innovation und (sobald sie feststehen) die nächsten Termine.

Beitrag teilen:

Autor:Innen

Dr. Benjamin Klatt

Benjamin ist IT-Architekt und Agile Coach bei der viadee. Seine Schwerpunkte liegen in der Digitalisierung von Produkten und Prozessen, Cloud- und Software-Lösungen sowie der Erschließung neuer Arbeitsweisen, Innovationen und Technologien.

Impulse & Erfahrungsberichte aus unseren Projekten

Sie suchen Inspiration? Zu diesen Themen haben wir Impulse für Sie gesetzt:

Round Table Innovation Dortmund 2024 Annika Lorenz-Kornfeld

Bericht vom Round Table Innovation in Unternehmen

Was sind die Treiber für unsere Innovationen in unserem Unternehmen? Sind es die Herausforderungen unserer Kunden und Prozesse oder sind…


weiterlesen
Komplexe Adaptive Systeme Und Innovative Fuehrungskultur Header viadee spark

Komplexe Adaptive Systeme und innovative Führungskultur im Zeitalter interaktiver Netzwerke

Der erste Teil dieser Blogpostreihe beschäftigt sich damit, was komplexe adaptive Systeme sind und wie sie sich in Unternehmensstrukturen äußern.…


weiterlesen
Komplexe Adaptive Systeme Und Innovative Fuehrungskultur Header viadee spark

Komplexe Adaptive Systeme: Sechs Implikationen für Management und Führungskultur

Dieser zweite Teil geht der Frage nach, welche Schlüsse daraus für Management und Führungskultur gezogen werden können. Im ersten…


weiterlesen